Tag 13 – Abschlussfeuer

So nun ist der letzte ganz Tag angebrochen, wir sind alle schon sehr traurig, da wir es kaum glauben können, dass zwei Wochen schon wieder um sind. Wir haben so viele schöne Momente miteinander erlebt. Vor allem in der Redaktion. An dieser Stelle schon einmal ein kleines Dankeschön an unsere fleißigen Reporter. An unserem letzten Tag heißt es wie jedes Jahr aufräumen. Im Wald müssen die Lager und Staudaämme der Kinder abgebaut werden, damit im neuen Jahr alle wieder von vorne beginne können. Ebenso müssen ein paar Dinge auf dem Lagergelände umgebaut bzw. abgebaut werden. Am frühen Abend findet mal wieder das alljährliche BetreurInnen- gehen Kinderfußball Turnier statt. Hierbei ist die Stimmung wieder völlig ausgelassen und die BetreuerInnen auf dem Feld werden vom Gesamten Team angefeuert. Meisten gewinnen aber die Kinder, da der Schiri natürlich strenger bei den Betreuern ist oder vielleicht doch nicht. Das ist und bleibt ein Geheimnis der BetreuerInnen. Am Abend wird wieder ein Großes Feuer angezündet. Es werden viele Lieder gesungen und jeder kann Abschied von der ZBM nehmen. Für ein Jahr oder auch länger. Wenn man ein Finisher ist, ist dieser Abend immer sehr schmerzhaft, da allen der Finisher klar ist, das war wohl das letzte mal Kind sein in der ZBM. Aber hey, gute Nachrichten: Im Anschluss an den Abschnitt 2 findet die Teensweek für eine Woche statt. Also von 14 Jahre-16 Jahre habt ihr die Möglichkeit nochmals als Teilnehmer zurück in die ZBM zu kehren. Und natürlich seid ihr alle gerne in unserem Betreuerteam Willkommen. Einfach beim Kreis Jugend Ring in Aalen anrufen und Bescheid geben, dass ihr mit in den Abschnitt 2 wollt und schwups seid ihr drin. Wir finden es immer superschön ehemalige Lagerkinder begrüßen zu dürfen. (Möglich ab 16 und variabel ob 1ne oder 2 Wochen).

SO nun aber zurück zum Feuer. Die Zelte dürfen nacheinander unter Begleitung der Musik vom Lupo Bänkchen zum Feuer gehen und ihr Zeltschild gemeinsam Verbrennen. Das sorgt oft für viele Tränen. Zuletzt wird mit dem Erklingen des Lagersongs 2021 auch die Lagerfahne verbrannt. Wir verabschieden uns von Hammer, super tollen zwei Wochen. Nun kullnern bei allen wirklich allen die Tränen und jeder freut sich schon wieder auf das nächste Jahr. In diesem Sinne, wünschen wir Lara und Änn euch ein schönes Jahr und wir hoffen, dass wir uns alle wieder sehen werden im kommenden Jahr, Es war ein schönes Zeltlager mit euch. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.